Chor auf der Rizzibrücke

Chor auf der Rizzibrücke
Als besondere Attraktion zur Belebung des Lendkanals im Rahmen der „Langen Nacht der Museen 2009“ wagte sich eine Gruppe minderjähriger Flüchtlinge, überwiegend junge Afghanen, singend und tanzend in die Öffentlichkeit.
Der Männer-Chor auf der Rizzibrücke gab eigenes und fremdes Liedgut zum Besten, sprich: die afghanische Landeshymne und das Kärntner Lied "I hob di gean", begleitet von selbstgebastelten Percussion-Instrumenten und einem Key-Board. (Danke, Harald, für die musikalische Unterstützung!)