Fußball-Turnier: Untertweng gegen die Welt

Fußball-Turnier: Untertweng gegen die Welt
von Frieda Burgstaller
Untertweng in der Nähe von Radenthein hat einen aktiven Fußballclub. Gerade zur Zeit der Europäischen Fußballspiele 2012 veranstalteten sie ein Freundschaftsspiel: Untertweng gegen die Welt - mit Sportdressen sponsored by Volksbank.
Dazu luden sie die Asylwerber aus Radenthein ein. Die haben sich mit den LehrerInnen von VOBIS mit Begeisterung darauf vorbereitet. Hermann, der schon immer einen sportlichen Akzent in den Unterricht brachte, hat 100 deutsche Wörter rund um den Fußball mit dem Team geübt. Die Liste des Teams, die Ersatzspieler, Trainer und Dolmetscher wurde zusammengestellt. Helga und ihr Mann haben sich um Grill und Getränke gekümmert. Es wurde fleißig trainiert und wer nicht mitspielte, rief immer wieder: Gemma, gemma!

Als der Tag für das Freundschaftsspiel kam, die Spieler aus SYRIEN, AFGHANISTAN, SOMALIA, aus dem KOSOVO und dem IRAK in rot-blauen Dressen das Spielfeld betraten, zogen dicke Wolken auf. Helga gab den Ankick und dann gab es gleich Tore auf beiden Seiten. Kein Regen und nicht einmal eine gelbe Karte!

„Das erste Mal haben wir mit Einheimischen geredet", erzählten sie uns später ganz stolz und es wurde begeistert gefeiert bei Grill und Getränken. Natürlich haben die „ Untertwenger" mit 7:5 gewonnen, dafür darf das „Staberteam", so heißen sie nach ihrer Unterkunft, weiter trainieren für das nächste Spiel im Herbst.