Wie alles anfing

Die Geschichte des Vereins vom Beginn 2007 bis heute in absteigender Reihenfolge ...

2016

Juli Summer School (light) 2016
In einer etwas kleineren Version (keine Subventionen aus öffentlicher Hand) bietet die Summer School auch dieses Jahr zahlreiche interkulturelle Aktivitäten, gemeinsame Ausflüge, Workshops uvm.

Mai Beginn des Sport-Montags
Aufgrund der regen Nachfrage bietet VOBIS zum ersten Mal einen wöchentlichen Sporttreff für Jung und Alt, Groß und Klein – vielen Dank an die Pfarre Don Bosco/Siebenhügel für die Gastfreundschaft!

Jänner Deutschkurse für Frauen
Erstmals bieten wir in Klagenfurt einen eigenen Deutschkurs für Frauen an; wir dürfen dafür die Räumlichkeiten der Evangelischen Pfarrgemeinde am Lendkanal nutzen, Kinder sind auch willkommen!

Jänner Deutschkurse und Sprachcafé
Nach der Winterpause nehmen wir wieder unsere regulären Sprachangebote auf - wie gewohnt in Moosburg, Radenthein und Klagenfurt


2015

November  VOBIS in der Schule
Aufgrund der dramatischen Entwicklungen in der Flüchtlingspolitik wird VOBIS vermehrt in Schulen eingeladen, um mit jungen Menschen über Flucht, Krieg und Asyl zu sprechen. Interessante Begegnungen mit Flüchtlingen spielen  bei unseren Schulbesuchen die zentrale Rolle.

Oktober Rekord an ehrenamtlichen MitarbeiterInnen
Im Herbstsemester sind erstmals mehr als hundert freiwillige MitarbeiterInnen aus 16 Nationen bei VOBIS im Einsatz! Ihr freiwilliges Engagement erstreckt sich von Deutschtrainings über administrative Tätigkeiten, Einzelbetreuungen, Begleitungen, Beratung und Anbieten von Freizeit- und anderen Angeboten. DANKE!!

Oktober Club- und Spieleabende
Ein Team aus ehrenamtlichen MitarbeiterInnen öffnet zwei Mal im Monat den VOBIS Clubraum und lädt zum gemeinsamen Spielen, Plaudern, Lernen uvm ein.

Juni VOBIS hat  ein neues Büro
Aufgrund des Platzmangels in der Spitalgasse (der KostNixLaden musste aufgrund großer Beliebtheit ausgeweitet werden) ist unser Klagenfurter Büro nochmal umgezogen  -  wir sind nun im VolXhaus in der Nähe des Bahnhofs zu finden!

Mai 4. VOBIS-Summer School
Bereits im Mai startet dieses Jahr das Programm der Summer School, wie immer bestehend aus zahlreichen kostenlosen Veranstaltungen aus Kultur, Landeskunde, Sport, Kreativität uvm.

Bis Oktober gibt es in diesem Jahr die Gelegenheit, Menschen aus verschiedenen Kulturen kennenzulernen und eigene Ängste und Vorurteile durch gemeinsames Tätigsein zu überwinden

April Gemeinschaftsgarten
Auch in dieser Gartensaison bewirtschaftet VOBIS ein Beet im „Franz von Sales“ Garten in Waidmannsdorf

Februar "VOBIS streikt" 
Wir demonstrieren vor der Kärntner Landesregierung und übergeben dem Landeshauptmann eine Petition, in der wir Wertschätzung und eine konstante (finanzielle) Unterstützung der NGOs in Kärnten fordern

Jänner Deutschkurse und Sprachcafé
Nach der Winterpause nehmen wir wieder unsere regulären Sprachangebote auf - wie gewohnt in Moosburg, Radenthein und Klagenfurt


2014


Oktober   Sprachcafé zieht noch einmal um
Nachdem immer mehr Menschen das Sprachcafé besuchen, ziehen wir nochmals um – diesmal in die Räumlichkeiten des Volxhauses.

September  Vereinspreis ÖIF
Für unsere Tätigkeiten überreicht uns der Österreichische Integrationsfonds den Vereinspreis „Zusammen:Österreich“

Juli  Gemeinschaftsbüro
Zusammen mit dem Verein iiiK mieten wir ein kleines Büro in der Spitalgasse (Klagenfurt), um endlich außerhalb unserer privaten Wohnräume arbeiten zu können.

April Start der 3. VOBIS-Summer School
Auch in diesem Jahr wird die Summer School, gefördert von Bund und Land, angeboten. Menschen aus über 45 Nationen nutzen unser breites Veranstaltungsangebot im Sommer

April Gemeinschaftsgarten
Auch in dieser Gartensaison bewirtschaftet VOBIS ein Beet im „Franz von Sales“ Garten in Waidmannsdorf

März    Generalversammlung
Bei der 3. VOBIS-Generalversammlung wird der Vorstand neu gewählt; ab sofort leiten drei Damen den Verein (Laura Ippen, Michele Neuwirth, Eva Wobik)

ab Jänner    bestehende Projekte werden fortgesetzt
Deutschkurse in Klagenfurt und außerhalb (Radenthein, Moosburg), das Sprachcafé, die Lernbetreuung in der VS8, das Buchprojekt. Nach wie vor unterstützen wir Flüchtlinge auch bei individuellen Problemen.


2013

Oktober - Dezember „Betriebsabsenkung“ ;-)
… nach der kräftezehrenden Sommerzeit erlauben sich die VOBIS-Mitwirkenden eine Art Erholungspause bei Aufrechterhaltung aller Langzeitprojekte.

September das Kinderbuch erscheint
Unser Kinder-Lese-Hör-Bilderbuch „Ein Stein in der Suppe. Geschichten aus einer Welt für unsere gemeinsame Zukunft“ wird veröffentlicht und begeistert auf Anhieb Alt und Jung von nah und fern! Im Oktober folgt die erste Präsentation mit Lesung im raj in Klagenfurt.

Juli - September Summer School 2013
Während der 9 Ferienwochen unterhält, erfreut, experimentiert und bildet die Summer School unter Mitwirkung von MigrantInnen und AsylwerberInnen bei 40 verschiedenen Events, Kursen, Workshops und Ausflügen an 61 Veranstaltungstagen mit 94 Einzelterminen Menschen aus 50 verschiedenen Nationen, jeden Alters, mit speziellen Programmangeboten für Menschen, die nicht hier geboren wurden.

Mai Sprachcafè zieht um
Wir übersiedeln mit dem „Sprachcafé“, das sich zunehmender Beliebtheit erfreut und nicht selten 40 Leuten Platz bieten muss, in die Räumlichkeiten des Klubs der slowenischen StudentInnen.

April VOBIS ist mit Beet „Kerbel“ im Gemeinschaftsgarten vertreten
Im Frühjahr lädt der neu gegründete „Franz-von-Sales-Garten“ in Klagenfurt-Waidmannsdorf alle Gartenfans ein, gemeinschaftlich ein großes Gelände in Waidmannsdorf zu erschließen. Über 100 Ko-GärtnerInnen beteiligen sich an dem Gemeinschaftsprojekt, auch VOBIS.

April Preis für Zivilcourage
Im Rahmen der „Tage der Zivilcourage" erhält Irina Flaig, Vorstandsmitglied von VOBIS, den 1. Preis für Zivilcourage u.a. für ihr Engagement im Verein VOBIS, verliehen von der Österreichischen Hochschülerschaft der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

März Summer School Vorbereitung beginnt
Wie im Vorjahr wird die Summer School als Projekt der Integrationsdrehscheibe von Bund und Land gefördert. Geplant ist ein breiteres Programm, das die Sommerferien ausfüllt und als generationenübergreifendes, niederschwelliges, familienfreundliches Programm alle Daheimgebliebenen anzieht.  

ab Jänner bestehende Projekte werden erfolgreich fortgesetzt
Deutschkurse in Klagenfurt (Diözesanhaus, Flüchtlingsquartier Rapatz), Radenthein und – neu! – Moosburg, Sprachcafé, Lernbetreuung in der Volksschule, Buchprojekt. Immer größeren Raum nehmen Einzelfallberatung und psycho-soziale Betreuung ein.

2012

September Start des Buchprojekts: „Ein Stein in der Suppe“
„Geschichten aus einer Welt für unsere gemeinsame Zukunft“ - ein Lese-Hör- und Bilder-Buch für Kinder mit Geschichten in 16 verschiedenen Sprachen und deutscher Übersetzung, inkl. Audio-CD entsteht. Das transkulturelle Projektteam startet mit einem Blog, auf dem die Geschichten gesammelt werden und der auch nach Veröffentlichung (Sept 2013) das Buch ergänzt. Gefördert vom BMUKK, BM.I, Kärnten Kultur und Aktion 365plus.

Juli - August Summer-School 2012
Als Projekt der „Integrationsdrehscheibe Kärnten“ wird das Pilotprojekt vom Vorjahr nun auf eine breitere Basis gestellt. Mit zahlreichen KooperationspartnerInnen wird ein mehrwöchiges Freizeit-, Kultur- und Weiterbildungsangebot für alle hier lebenden Menschen angeboten zur Förderung des interkulturellen Dialogs in Kärnten.  

Januar Start Lernbetreuung VS 8
In Zusammenarbeit mit der Stadt Klagenfurt, dem Österreichischen Integrationsfond und der Volksschule 8 findet 4 x pro Woche im Rahmen der internen Nachmittagsbetreuung ein gezielter, spielerisch angelegter Förderunterricht vor allem für Kinder mit Migrationshintergrund statt.

Januar Start „Sprachcafé“
Um in einem ungezwungenen Rahmen die Deutschkenntnisse, insbesondere das freie Sprechen zu fördern, und einen regelmäßigen Treffpunkt zu bieten, der ebenso Raum zum Spielen und Teetrinken bietet, wird  das „Sprachcafé“ als offener Lern- und Begegnungsraum ins Leben gerufen. Standort: Youth Point St.Ruprecht.


2011

September Fortsetzung der Kurse ...
... es werden die Deutschkurse und das Deutsch-Frühstücks für Frauen fortgesetzt; Projektentwicklung, Raumsuche um den stetig wachsenden Zustrom an Interessenten zu bewältigen.

Juli - August Summer-School (Pilotprojekt)
In Kooperation mit der KFB wird das Sommerloch mit einem breiten Kurs- und Freizeitangebot für AsylwerberInnen, MigrantInnen und ihre Kinder gefüllt (u.a. Computer, Englisch, A2-Prüfung, Landeskunde, Ausflüge, Kreativ-Kurse).

Juni VOBIS beim spectrum
Beim diesjährigen Theaterfestival der neuenbühnevillach zum Thema „Migration und Mobilität" ist VOBIS mit einer eigenen Performance zum Thema vertreten.

Februar - Juli Kreativ-Kurse (Pilotprojekt)
Sprachkurs als Foto-Workshop für Fortgeschrittene mit dem Ziel: Steigerung der Handlungsfreiheit durch Training von freiem Sprechen, globalem Hörverstehen, Teamwork, Präsentationstechniken.

Februar Gespräche ...
... mit Landeshauptmann u. Flüchtlingsreferenten mit dem Ergebnis: drzt. kein Bedarf an VOBIS-Kursangeboten in den Flüchtlingspensionen. Parallel Ausweitung unseres Angebots in Klagenfurt.

2010

Dezember Kärntner Menschenrechtspreis 2010
Verleihung des Kärntner Menschenrechtspreises an VOBIS seitens der Kärntner Landesregierung bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung des Zutrittsverbots zu den Pensionen.

ab September Deutsch-Frühstück für Frauen
Neues regelmäßiges Angebot an spezifische Zielgruppe (Migrantinnen und Asylwerberinnen mit und ohne Kinder) in Kooperation mit der KFB.

Juli – Dezember Phase der Neuorientierung
Warten auf Gespräche mit den zuständigen Vertretern der LR bezüglich der Fortsetzung unseres Engagements – bis Jahresende ohne Erfolg. Gleichzeitig Neuorientierung, Ausbau der Aktivitäten in Klagenfurt und Radenthein.

Sommerpause Unerwartetes AUS für unsere Unterrichtstätigkeit
... in den Flüchtlingspensionen auf Weisung des Flüchtlingsreferenten und Landeshauptmanns.
Das in Kärnten herrschende Zutrittsverbot zu den Flüchtlingspensionen wird auch auf die MitarbeiterInnen von VOBIS ausgedehnt.

Juli Sprachenfest/Fešta jezikov
Teilnahme am Fest der Sprachen in Bad Eisenkappel.

Juli Multikulturelles Sommer-Picknick
... an der Uni Klagenfurt in Kooperation mit der ÖH mit AsylwerberInnen aus 5 Pensionen!

April Schließung des VOBIS-Büros
Der ehemalige Büroraum muss leider wegen Eigenbedarf des Vermieters aufgegeben werden.
Ein neues Domizil ist seither mangels finanzieller und personeller Ressourcen nicht möglich.

März Deutschkurse Sommersemester 2010
Fortsetzung des bestehenden Angebots (s.u.), neu hinzugekommen: Krumpendorf.

Februar VOBIS-Methodik-Workshop
Neues Angebot vom Verein: ein eigener methodisch-didaktischer Workshop für "alte" und neue MitarbeiterInnen zu Beginn des Semesters auf der Alpen-Adria-Universität.

2009

Dezember Benefiz-Kabarett von u. mit Michael Niavarani
Michael Niavarani tritt mit seinem aktuellen Solo-Programm im Casineum Velden auf. Der Reinerlös der Veranstaltung kommt VOBIS zu Gute.

Oktober – Januar Deutschkurse Wintersemester 2009/10
Fortsetzung der Deutschkurse in Radenthein, St.Primus/Jauntal, St.Kanzian/Jauntal, Kühnsdorf, Wernberg, Landskron, Klagenfurt Diözesanhaus. Einzelbetreuung im Büro.

Oktober Chor zur Belebung des Lendkanals
Im Rahmen der Langen Nacht der Museen singt (und tanzt!) eine Gruppe von unbegleiteten, minderjährigen Flüchtlingen auf der Rizzibrücke die afghanische Landeshymne und ein Kärntnerlied.

September Mäuse international – Kindertheater in Villach
Aufführung des Theaterstücks „Frederik" mit Kindern und deren Müttern (Asylwerberinnen) aus 4 verschiedenen Ländern unter Leitung von Michaela Teper und Elisabeth Zimmermann.

Juli – September Sonder-Deutsch-Kurse
Durch Extra-Engagement kann ein Deutschkurs auch während der Sommermonate 14-tägig angeboten werden. Zusätzlich Abhaltung von Intensiv-Deutschkursen für eine Gruppe unbegleiteter, minderjähriger Flüchtlinge.

Juni Ausstellung von Kinderzeichnungen
In Kooperation mit der Uni Klagenfurt/Psychologie entstand ein Projekt, dessen Endergebnisse, Zeichnungen von Flüchtlingskindern, im Rahmen eines öffentlichen Festes in Anwesenheit der jungen KünstlerInnen ausgestellt wurden.

Mai SozialMarie2009
VOBIS erhält aus 220 Einsendungen den 3. Preis beim Wiener Sozialpreis „SozialMarie" und – als einziges Projekt – für ein Jahr den „Ehrenschutz" von Kabarettist Michael Niavarani.

April QUO VOBIS
Herausgabe der ersten Ausgabe unserer Vereinszeitung „Quo Vobis".

März – Juni Deutschkurse Sommersemester 2009
Fortsetzung der Kurse in Klagenfurt (Diözesanhaus 3 Kurse parallel u. VOBIS-Büro), Radenthein, Wernberg, Landskron, Feldkirchen, St.Primus/Jauntal, St.Kanzian/Jauntal,; neu: Kühnsdorf.

Februar Helfende Hände 2009
VOBIS erreicht den 3. Platz beim Sozialpreis der Stadt Klagenfurt „Helfende Hände".

Februar Integrationsfešta Heimat-Los/Srečo-Lov
Benefizkonzert in Koooperation mit dem Slow. Kulturverein Rož in St. Jakob i. Rosental.

2008

November – Januar Deutschkurse Wintersemester 2008/09
Mit über 30 ehrenamtlichen MitarbeiterInnen ist VOBIS an 10 Standorten präsent: Klagenfurt Diözesanhaus, VOBIS-Büro, Radenthein, Landskron, Wernberg, St. Urban, St. Primus/Jauntal,
Alt-Stein/Jauntal, Weitendorf/Jauntal.

November VOBIS-Büro
Bezug und Eröffnung eines eigenen Vereins-Büros in der Mariannengasse 3 in Klagenfurt.

Oktober VOBIS in der Schule
Vortrag und Diskussion mit SchülerInnen der Fachschule für Sozialberufe 1 in Klagenfurt.

Juni Multi-Kulti-Fest
... an der Uni Klagenfurt in Kooperation mit der VSSTÖ, an dem ca. 50 AsylwerberInnen teilnehmen.

Mai VOBIS in der Schule
Präsentation des Vereins in der Fachschule für Sozialberufe 1 in Klagenfurt.

Mai Woche der freien Bildung
Teilnahme von VOBIS mit Informationsstand, Vortrag und Theateraufführung mit AsylwerberInnen.

März – Juni Deutschkurse Sommersemester 2008
Mit ca. 20 ehrenamtlichen MitarbeiterInnen werden an 6 Standorten mobile Deutschkurse unentgeltlich angeboten und damit ca. 100 AsylwerberInnen in Klagenfurt, Radenthein, Feldkirchen, St. Veit/Glan, St. Primus/Jauntal, Alt-Stein/Jauntal erreicht.

Januar Vereinsgründung

2007

November 2007 – Jänner 2008 Pilotprojekt


3-monatiger Versuchsunterricht in 2 Kärntner Flüchtlingspensionen in der Gemeinde St. Kanzian.