Nadja Danglmaier

Nadja Danglmaier
Schriftführer-Stellvertreterin
geboren 1982, verheiratet, zwei Söhne, wohnhaft in Moosburg, studierte Pädagogik und Publizistik an der AAU, Diplomarbeit zu Kommunikationsmustern in Familien von österreichischen Holocaust-Überlebenden in den USA, Dissertation zur Heimatbeziehung österreichischer Holocaust-Überlebender und deren Nachkommen in Israel. Nach der Promotion verschiedene (Schul-)projekte zu zeitgeschichtlichen Themen, Forschungsprojekte und Publikationen zu Nationalsozialismus in Kärnten und externe Lehrbeauftragte sowie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft an der Uni Klagenfurt. Nadja Danglmaier ist Leiterin des Netzwerks erinnern.at in Kärnten und entwickelt als solche Unterrichtsmaterialien und organisiert und leitet Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer zum Thema Nationalsozialismus - mit starkem Fokus auf Regionalgeschichte und Gegenwartsbezüge. Seit 2013 organisiert und leitet Nadja Danglmaier Deutschkurse in Moosburg, 2016 schloss sie die zertifizierte Ausbildung zur Inklusionsbegleiterin an der Uni Klagenfurt ab.