Deutschkurs im Wohnzimmer

Deutschkurs im Wohnzimmer

Seit jeher sind wir VOBIS-Unterrichtenden daran gewöhnt, beim Deutschkurs zu improvisieren – viele KursteilnehmerInnen unterschiedlichen Niveaus, keine Unterrichtsmaterialien, keine Tafel uvm.

Von Jänner bis Juni 2013 hat nun erstmals ein Deutschkurs in Evas Wohnzimmer bzw. Haus stattgefunden. Einmal pro Woche spazierten alle Flüchtlingsfamilien aus der Pension in Viktring/Berg nach Lambichl.

Das Ziel, die örtliche Bevölkerung miteinzubinden, wurde erreicht und somit war an den Dienstag-Nachmittagen nicht nur das Wohnzimmer ein Ort des Lernens: die Volksschulkinder konnten mit Unterstützung von Beate am Gang ihre Hausübungen machen, die Kleinkinder tobten unter Aufsicht von Monika im Garten umher, die drei Hauptschüler zerbrachen sich mit Hildegard in der Küche den Kopf über schwierige mathematische Aufgaben, während die Erwachsenen mit Tamim, Hamed und Eva im Wohnzimmer ihre Deutschkenntnisse verbesserten.

Der Kurs war für alle Beteiligten eine Bereicherung und ein Zeichen, dass vieles doch geht… wenn man daran glaubt.