Wer? Wo? Was?

Wer? Wo? Was?

WER kann bei VOBIS unterrichten? Prinzipiell jede und jeder, der oder die sich dazu berufen fühlt, Deutsch zu unterrichten und bereit ist, Engagement in die eigene Weiterbildung zu investieren. Praktische Erfahrung in diesem Bereich oder spezielle Qualifikationen sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich.

Unsere professionellen Lehrkräfte stehen selbstverständlich mit Rat und Tat, sprich: Lehrmaterial und didaktischen Tipps zur Seite.

Um die Qualität unseres Angebots zu gewährleisten, haben wir ein Aufnahmeverfahren (s.u. Voraussetzungen) eingeführt, das uns und euch dabei hilft herauszufinden, ob ihr dieser Aufgabe gewachsen seid und wo noch gezielte Unterstützung gebraucht wird.

Sicherheit im Ausdruck und eine gute Aussprache sind unverzichtbar, ebenso wie die Lust an der Improvisation.

WAS wird unterrichtet?

„Ich heiße Laura und komme aus Deutschland. Und wie heißen Sie?" - kurz: die Grundkenntnisse der deutschen Sprache. Dabei geht es weniger um die Erklärung grammatischer Konstruktionen, als um den Grundwortschatz und alltagstaugliche Redewendungen wie sie beim Einkaufen, Briefaufgeben, Amt- oder Arztbesuch gebraucht werden.

Da wir mit sehr gemischten Gruppen arbeiten und die Zusammensetzung in einem Kurs oft wechselt, ist es wichtiger, sich flexibel auf die aktuellen Bedürfnisse einzustellen und für die Situation offen zu bleiben, statt ein vorbereitetes Unterrichtskonzept durchziehen zu wollen.

Ein von VOBIS entwickeltes, 3-teiliges Unterrichts-Skriptum und ein kleiner „pädagogischer Leitfaden“ stehen als Download zur Verfügung.

WO und WANN wird unterrichtet?

Zur Zeit finden unsere Deutschkurse in Klagenfurt im Diözesanhaus (Tarviserstr.30) statt. Außerhalb von Klagenfurt ist VOBIS in Radenthein (Volksschule) mit zwei Deutschkursen pro Woche aktiv, sowie in Moosburg (Gemeindaamt). In der Regel dauert ein Kurs 1,5 - 2 Stunden. Die aktuellen Kurszeiten können Sie dem Menüpunkt DEUTSCHKURSE entnehmen.